Kursdetails Kurs abgeschlossen
Kursnummer 1105.2
Titel Wandern auf den Spuren der Industriegeschichte
Info Geführte Wanderung mit Diethelm Textoris
Die Wanderung beginnt an der ehemaligen Zeche Adolf von Hansemann am Bahnhof Dortmund-Mengede. Durch den Hansemann-Park, errichtet auf einer ehemaligen Benzolanlage, führt die Strecke über den Ortsteil Bodelschwingh zum gleichnamigen Schloss, eines der schönsten Renaissance-Bauwerke unserer näheren Umgebung. Durch das Naturschutzgebiet Grutholz kommen wir zur architektonisch sehenswerten Europahalle und zum Rathaus in Castrop. Ein Juwel unter den ehemaligen Zechensiedlungen ist die Siedlung "Teutoburgia" im Herner Stadtteil Sodingen. Über den Sodinger Volkspark und den 1970 eingerichteten Gysenberg-Park geht es zum Bahnhof Herne. Wie bei jeder Wanderung werden festes Schuhwerk und eine witterungsgemäße Kleidung empfohlen. Eine Einkehr ist vorgesehen, zusätzliche Marschverpflegung und Getränke sind nützlich. Die Rückreise nach Lünen erfolgt mit der Bahn über Dortmund Hauptbahnhof.
Zur besseren Planung benötigen wir Ihre Anmeldung unter 02306-104 2700.
Veranstaltungsort Treffpunkt: Lünen HBF, Ausgang ZOB
Termin Sa. 20.05.2017
Veranstaltungstage Sa
Dauer 1 Tag
Uhrzeit 9:00 - 17:00
Unterrichtsstunden (45 Min.) 8
Kosten 5,00 € zuzüglich ca. 8 EUR für Fahrtkosten
Maximale Teilnehmerzahl 25
Kursleiter
Kursort(e)Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.
Termine
Datum Uhrzeit Ort
Sa. 20.05.2017 09:00 - 17:00 Uhr Treffpunkt: Lünen HBF, Ausgang ZOB

 

Kontaktaufnahme Weiterempfehlen Das Kursende ist bereits erreicht