Das Kurssystem

Integrationskurse vermitteln Sprachkenntnisse, Wissen zur Alltagsorientierung und Kenntnisse zu gesellschaftlichen und kulturellen Fragen, für Migrantinnen und Migranten, die dauerhaft in Deutschland leben werden. Dieses Kursangebot wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert.
Der Integrationskurs umfasst insgesamt 6 Module zu je 100 Unterrichtsstunden (3 Basiskurse und 3 Aufbaukurse) und einen abschließenden Orientierungskurs (100 Unterrichtsstunden). Insgesamt lernen Sie also 700 Unterrichtsstunden Deutsch.
Nach Abschluss des Integrationskurses wird die Sprachprüfung „Deutschtest für Zuwanderer (DTZ) auf der Niveaustufe A2 - B1 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen abgelegt. 

Weitere Informationen: