Sie befinden sich hier:
    Foto: meineresterampe, Pixabay

    Schulabschluss im Briefkasten


    Die VHS Lünen gratuliert allen Absolventinnen und Absolventen zum bestandenen Schulabschluss!

    Nach ihren erfolgreichen Abschlussprüfungen haben 23 Schülerinnen und Schüler der Volkshochschule Lünen (VHS) nun ihren Schulabschluss erhalten. Hinter den Absolventinnen und Absolventen liegt ein Jahr Abendunterricht - der größtenteils unter Corona-Bedingungen stattfinden musste. Darüber hinaus war von März bis Mai an den Volkshochschulen kein Präsenzunterricht erlaubt.

    "Die Schülerinnen und Schüler und die Lehrkräfte haben Teile der Ferien und unterrichtsfreie Tage genutzt, um die versäumten Stunden aufzuholen. Nun erhalten sie rechtzeitig zum Jahresende - leider ohne Abschlussfeier - ihr Zeugnis mit der Post", sagt Rafael Schönhold, Leiter der Lüner VHS. Im Gegensatz zu vielen anderen Kurse in der VHS durften Schulabschlusskurse mit Ausnahme des ersten Lockdowns unter strengen Regeln stattfinden.

    Im Rahmen der Kurse wurden die Teilnehmenden auch durch die Koordinationsstelle Übergang Schule-Beruf der Stadt Lünen unterstützt. Ergänzend zum Unterricht nahmen sie an einer Maßnahme zur beruflichen Orientierung teil. Dazu sagt Marina Michels, Programmbereichsleiterin der Schulabschlusskurse an der VHS: "Mit den bestandenen Schulabschlüssen stehen den Schülerinnen und Schülern neue Wege offen. Manche planen weiter die Schule zu besuchen, andere beginnen eine Ausbildung."


    Die VHS Lünen bietet jährlich ab Januar den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 und den Realschulabschluss an. Schulabschlusskurse für das Jahr 2021 sind bereits ausgebucht. Interessierte für die Abschlusskurse 2022 finden hier weitere Informationen.

     


    Zurück