/ Kursdetails

AT1502 Einstein und das Zwillingsparadoxon

Diese Veranstaltung hat bereits begonnen. Über Einstiegsmöglichkeiten und Alternativen informiert Sie Rafael Schönhold unter 02306 104 - 2723 oder rafael.schoenhold.33@luenen.de.

Beginn Di., 19.03.2019, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer
Kursleitung Prof. Dr. Wolfram Winnenburg

Im Gedankenexperiment "Zwillingsparadoxon" reist ein Zwilling mit nahezu Lichtgeschwindigkeit von der Erde weg, kehrt nach einigen Jahren Eigenzeit um und fliegt ebenso schnell wieder zurück. Beim erneuten Eintreffen auf der Erde stellt er zu seinem großen Erstaunen fest, dass sein Zwillingsbruder viel älter geworden ist als er selbst. Da man nach dem Relativitätsprinzip jeden der beiden Zwillinge als ruhend und den jeweils anderen als bewegt betrachten kann, stellt sich die Frage, warum denn grade derjenige - der die Reise unternommen hat - weniger stark gealtert sein soll.

Hier haben wir es mit einem asymmetrischen Effekt zu tun, der sich nur innerhalb des Gedankengebäudes der Allgemeinen Relativitätstheorie auflösen lässt.




Kursort

KKG, Raum F.02.05.0 - Physikraum

Dammwiese 8, Neubau
44532 Lünen

Termine

Datum
19.03.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Dammwiese 8, Neubau, Käthe-Kollwitz-Gesamtschule, Raum F.02.05.0